2 Kommentare

  1. Ich bin wirklich begeistert, die Bilder sind wünderschön.
    Gern würde ich so etwas selbst können. Leider habe ich keine
    Ahnung wie man so ein Bild gestaltet, vielleicht kannst Du mir eine
    Anleitung dazu geben.

    Viele Grüße Alexa

  2. hallo Alexa,

    die Technik nennt sich „Freies Weben“ und besteht darin, dass man nicht, wie üblich, von einer Seite zur anderen webt, sondern z.B. kleine Flächen nebeneinander setzt. Für die plastischen Effekte habe ich zur Häkelnadel gegriffen. Am besten suchst du ‚mal nach einem Buch zum Thema (im Moment gibt’s eines bei ebay: Jutta Lammer: Freies Weben)

Schreibe eine Antwort zu Alexa Krüger Antwort abbrechen