die Ergebnisse der Pilzfärbeaktion …

… finde ich eher unspektakulär … nichts, was man nicht auch mit anderen Pflanzen erreichen könnte …ich träume ja insgeheim von solchen Farben … obwohl: es ist eigentlich schon erstaunlich, dass die Pilze nach so langer Zeit überhaupt noch einen Farbstoff abgegeben haben.

Ich habe mit verschiedenen Vorbeizen gearbeitet …. wenn ich mir jedoch die Ergebnisse ansehe, glaube ich, dass ich mir die ganze Vorbeizerei hätte sparen können und ähnliche Resultate durch einfaches Entwickeln mit Eisen- oder Kupfersulfat im Farbbad erzielt hätte.

von links nach rechts:
1 vorgebeizt mit Alaun-Kaltbeize
2+3 vorgebeizt mit Eisensulfat
4 vorgebeizt mit Eisensulfat im 2.Zug
5 vorgebeizt mit Kupfersulfat
6 ohne Vorbeize

und hier ist die Wolle nach dem Trocknen:

Kommentar verfassen