mit roher Gewalt ….

… und dem Einsatz meiner neuen Gartenschere ist es mir schließlich gelungen, die Fichtenzapfen, die ich im letzten Jahr gesammelt hatte, jedenfalls ein klein wenig zu zerkleinern…

 

Mit heißem Wasser übergossen entwickelte sich augenblicklich ein tiefes, dunkles Rot- Braun …

Ich werde meine Erwartungen wohl nicht zu hoch ansetzen dürfen, denn wie Leena  zu ihrem Experiment mit Zapfen anmerkt, ist von dem dunklen Farbsud nur wenig Farbe auf die Wolle übergegangen. Ich hatte dasselbe schon einmal mit Fichtenrinde beobachtet … auch da blieb – obwohl der Auszug vielversprechend aussah – leider „nur“ ein Beige …

Kommentar verfassen