mein neuer Mitbewohner …

… ist einarmig, kopflos und steht die meiste Zeit bewegungslos in der Ecke herum … dafür eignet er sich wunderbar für Präsentationszwecke und gibt mir die Gelegenheit, einmal zu zeigen, dass ich nicht NUR färbe, sondern ab und an auch stricke …

Begonnen vor 8 Monaten, musste der Moebius von Norah Gaughan lange Zeit in Verbannung verbringen … nachdem ich ihn einmal komplett gestrickt hatte, habe ich ihn in großen Teilen wieder aufgeribbelt, die Abnahmen an den Vorderteilen vollkommen verändert, die Ärmel mit einer für eine größere Größe vorgesehenen Maschenzahl neu gestrickt und deutlich verlängert sowie die Form des hinteren Halsausschnittes und der Armausschnitte abgewandelt … was blieb, war die Erkenntnis: so wie angegeben, bekomme ich die Möbius- Blende niemals eingenäht … lange Zeit habe ich über dieses Problem nachgedacht, bis ich mir schließlich dachte: pfeif‘ auf den Möbius … und eine offene Blende daraus machte. Jetzt habe ich ein Multifunktionsstück, dass ich entweder offen oder mit einer Schalnadel geschlossen tragen kann …

 

 

3 Kommentare

  1. Gratuliere, Deine kreative Verwandlung der ursprünglichen Anleitung gefällt mir sehr gut – ist ein originelles Kleidungsstück geworden (das mir übrigends besser gefällt als das Original)

    lg
    octopus

Schreibe eine Antwort zu octopus Antwort abbrechen