fette Beute …

… habe ich heute von meinem Streifzug durch den Wald mitgebracht …

6 große Exemplare des Kiefernbraunporlings (Phaeolus Schweinitzii) in einem jungen Stadium konnte ich nach Hause tragen …  zwei von ihnen fand ich – wie erwartet – an derselben Stelle wie im letzten Jahr, die anderen waren Zufallsfunde.
Ich hatte ja bereits im letzten Jahr mit einem einzigen schon älteren Exemplar 500g Wolle färben können … werde also mit meinem heutigen Fund sicher eine ganze Weile auskommen …

3 Kommentare

  1. Da freue ich mich für dich mit! Hast so richtig schweinii (:-) gehabt so ein schönes Exemplar zu finden … bei uns wachsen hauptsächslich (ach was … eigentlich fast ausschließlich) Fichten ….
    LG und viel Spaß beim Färben (dann freue ich mich wieder mit dir, wenn du darüber bloggst 😉
    Ute

Schreibe eine Antwort zu Ute Antwort abbrechen