4 x 54 Kreise

… bilden zusammen diesen Häkel- Schal aus Merinowolle – gefärbt mit Krapp, Goldrute und Walnussschalen:

 

Inspiriert durch den Circles Scarf von Linda Permann habe ich ein bißchen im Internet recherchiert und musste sehr bald feststellen, dass die Informationen zu dieser Häkeltechnik äußerst spärlich sind … eine ehemals freie  Anleitung war nicht mehr zugänglich und die ganze Suche gestaltete sich nicht so einfach wie gedacht … schließlich kam ich doch noch hinter das Geheimnis der Häkelkreise: der Trick besteht darin, dass in eine Luftmaschenkette zunächst nur die eine Hälfte der Kreise gehäkelt wird und diese erst in der Rückreihe vervollständigt werden. Die nächsten Streifen werden während ihrer Entstehung mit dem jeweils vorigen verbunden, so dass am Schluss nur wenige Fäden zu vernähen sind (bei mir waren es acht).

Die Anleitung für den Schal ist in der Ausgabe 11 von Inside Crochet erschienen, die als digitale Ausgabe auf yudu.com zu erwerben ist. Die Einzelanleitung für den Schal kann man über Ravelry käuflich erwerben..

 

3 Kommentare

  1. schoene farben – wobei mir gerade einfaellt, dass ich auch noch eine angefangene haekelarbeit hier liegen habe – mit der ich einen alten alpakapullover wieder in ein tragbares stueck umwandeln will…..

  2. Hallo Kirstin, der Schal gefällt mir sehr gut … ich wünschte mir vviiiiiiiiiiieeeeeeeeeeel mehr Zeit in diesem Leben, dass ich auch einmal diese Technik ausprobieren könnte. Aber ich gebe es an meine Mama weiter in der Hoffnung, dass sie mir solch einen schal strickt!
    Liebe Grüße Susanne

Kommentar verfassen