wenn das trübe Wetter einfach kein Ende nimmt …

… mache ich es mir drinnen bunt:

rsIMG_3129

 

Aus vielen aussortierten T-Shirts entstand eine Flokati- Duschmatte.

Dazu habe ich die T-Shirts in kurze Streifen geschnitten und diese mit Hilfe eines Knüpfhakens

rsIMG_3132

 

in ein extra dafür angefertigtes Grund“gerüst“ eingeknotet. Zunächst wollte ich diesen Gitterstoff, den man zum Teppichknüpfen verwendet, dafür benutzen

 

rsIMG_3136

 

aber in Anbetracht der Notwendigkeit, eine Duschmatte auch ‚mal in die Waschmaschine zu stecken, erschien mir das Material zu sperrig und ich hatte meine Zweifel, ob es einen Waschmaschinengang überstehen würde. Deshalb habe ich aus einem noch herum liegenden Baumwollgarn in Topflappenstärke einen eigenen Knüpfuntergrung gehäkelt:

rsIMG_3116

von der Rückseite sieht die fertig geknüpfte Matte so aus:

rsIMG_3127

und hier das gute Stück noch einmal von der Vorderseite:

rsIMG_3122

6 Kommentare

  1. Tolle Idee! ♥
    Die Knüpfstramine sind glaub schon waschbar, aber was es sicher ist und sich gut als Knüpfgrund verwenden lässt, sind die guten alten Bodenlappen. Nur so als Idee für ein ander Mal. 😉

    Liebe Grüsse
    Alpi

  2. Dein Teppich gefällt mir auch sehr gut, wie groß ist er denn?

    Was habt ihr denn für Bodenlappen in der Schweiz, Alpi? Da kann ich mir gar nichts vorstellen, was als Teppichgrundlage dienen könnte?

    lg
    Claudia

    • Claudia, die Matte ist nicht sehr groß – ca. 35x50cm. Sie hätte gerne etwas größer sein können, aber ich habe den Materialverbrauch doch etwas unterschätzt.

  3. stramine sind waschbar, sie verlieren nur die appretur und die steifheit. aber das waer ja fuer so eine matte kein grosses problem. die idee find ich gut – ich habe grad haufenweise t-shirts aussortiert, die werd ich mal einlagern fuer sowas:)
    viele gruesse von der bald ganz krappbepflanzten gruenen insel – selbst die samen, die erst nix gemacht haben, keimen nun noch…. 🙂

    Bettina

    • ich hab’s mit diesem Knüpfstramin probiert,aber die Arbeit mit diesem steifen Zeug gefiel mir nicht.
      Ich freue mich, dass dein Krappanbau so erfolgreich ist. Dann wird nun aus der grünen Insel wohl die rote Insel ;o)

Kommentar verfassen