nicht alle Versuche …

… sind von Erfolg gekrönt … wie bei diesen beiden blassen Färbeergebnissen deutlich zu sehen ist …

der obere Strang ist ungefärbt, der Strang in der Mitte hatte Kontakt zu roten Kartoffelschalen und der untere Strang zu Tomatenblättern …

Angeregt durch die eher ungewöhnliche Farbe der Kartoffelsorte „Romanze“ stellte sich mir wieder die Frage: kann man damit färben?


Beim Auskochen wurden die roten Schalen ganz blass, die Farbe ging in den Farbsud über und sah ganz vielversprechend aus …

Leider kam am Ende nicht mehr als ein blasses Beige dabei heraus … (s.o.)

Für den anderen Versuch habe ich die ausgebrochenen Achseltriebe meiner Tomatenpflanzen ausgekocht …

… auch hier sah der entstandene Farbsud eigentlich ganz gut aus … das Ergebnis der Färbung war jedoch nur ein Hauch von Grün .. (s.o.)

Ich nehme an, dass ich bei den Tomatenblättern einfach zu wenig Färbematerial hatte. Im Herbst, wenn ich beim Ausräumen meines Gewächshauses die Tomatenpflanzen ausreiße, werde ich einen weiteren Versuch unternehmen …

Tags: ,

Ein Kommentar

Kommentar verfassen