wenn die Sonne scheint …

…sieht die Welt gleich ganz anders aus … und selbst die unfotografierbare Tasche wird etwas zugänglicher:

Die Tasche ist gehäkelt (ja, ich habe es schon wieder getan …) und ein echtes Recycling- Projekt, denn als Material habe ich Bänder von alten Musikcassetten benutzt, die ich – der besseren Haltbarkeit wegen – auf dem Spinnrad miteinander verzwirnt habe.

Auf diese Weise war es möglich, dass Milva und Benjamin Blümchen aufeinander treffen ;o) … wenn man ganz ganz leise ist, kann man … aber ich schweife ab …

Zunächst wollte ich das Futter aus schwarzem Satin nähen, aber es zeigte sich sehr bald, dass die Tasche ein Innenleben brauchte, das ihr mehr „Stand“ verleiht, also habe ich mich entschieden, es aus festem Baumwollgarn, das von einem alten Pullover stammt, zu häkeln. Als Verschluss habe ich einen alten Reißverschluss eingenäht, an dessen Zipper die Schlaufe für das Handgelenk mit einem Schlüsselring befestigt ist.

7 Kommentare

  1. Lach – da sollte man drauf kommen???? Und ich dachte es wäre eine Art Bast das ein bisschen Glitzer abbekommen hatte ….

    Aber klasse gemacht …. alle Achtung.

    LG
    Ute

  2. die idee find ich super – bloss muesste ich mir ein anderes projekt ueberlegen, weil ich so kleine taschen kaum brauche! aber auf diese art von recycling ideen steh ich total – bloss gut, dass man nicht milva mit benjamin bluemchen zusammen sehen kann:))

  3. Bettina, ich bin auch eher nicht der „Täschchen-Typ“ … aber wie wäre es mit Tischsets? Ich habe gerade auf einem alten Schulwebrahmen die ersten Webversuche mit diesem Material gemacht …

  4. hehe, DH, der ganz viele alte tapes gesammelt hat, bangt nun schon um seine schachtel voll:)) ich muss mal sehen, wie sich das anfuehlt – dann kommt mir vermutlich auch eine idee fuer ein projekt. allerdings muessen tischsets bei mir viel geferkel aushalten – ob die dann waschbar sind?:)) neue effekte nicht ausgeschlossen, gestrickfilzte kassettenbaender:)) vielleicht kann man es ja auch als effekt z.b. mit plastiktueten verarbeiten – eine angefangene einkaufstasche aus tueten liegt noch hier…

  5. Ich habe so eine Tasche schon aus Müll-Tüten gemacht. Die Idee aus alten Kassetten ist echt cool. Aber ich frage mich ob sie nicht unangenehm riecht? Denn ich erinnere mich an meine Kassetten-Zeit…die Tapes rochen immer recht streng.

    • @ nadine
      ich bin zwar sehr empfindlich, was Gerüche angeht, kann aber an der Tasche keinerlei Geruch feststellen … vielleicht, weil die Tapes schon so gut abgelagert waren ;o)

Kommentar verfassen