JSB- Bolero

es war einmal ein altes Jersey- Spann- Bettlaken, das seine beste Zeit bereits hinter sich hatte und auf das eigentlich nur noch die Altkleidersammlung wartete … aber wie heißt es doch so schön: jeder verdient eine zweite Chance … also griff ich zur Schere, schnitt das Laken nach dem Zick- Zack- Verfahren in schmale Streifen und wickelte daraus ein Riesenknäuel …
… aus dem Laken waren ca. 300g Jersey- Bändchengarn geworden und nun galt es, ein geeignetes Strickprojekt dafür zu finden … nach ausgedehnter Suche im Internet stieß ich bei Ravelry auf den Cloud Bolero von Ysolda Teague (mittlerweile wurde die kostenlose Anleitung überarbeitet und durch die Kaufanleitung „Liesl“ ersetzt). Mit 8er Nadeln wurde in relativ kurzer Zeit aus dem ehemaligen Bettlaken ein tragbarer Grobstrick- Bolero.
Die Anleitung für den Bolero ist zwar nur in Textform geschrieben, aber genial gemacht: von Abschnitt zu Abschnitt wird man aufgefordert, das entstehende Strickstück anzuprobieren ( das ist möglich, weil von oben nach unten gestrickt wird) und je nachdem, ob es schon groß genug ist oder noch nicht, wird man zu einer passenden Stelle in der Anleitung weitergeführt … der Bolero wird dadurch sozusagen nach Maß gestrickt.

14 Kommentare

  1. Das ist ja genial! Sieht toll aus, und ist bestimmt auch sehr angenehm zu tragen. Und ein guter Tipp, diese labbrigen Jerseylaken doch nicht zu entsorgen.

  2. So eine geniale Idee und ich habe letztens zwei Spannbettlaken in dunkelgrün weggeschmissen … man das wäre es doch gewesen. Schade, aber beim nächsten Mal weiss ich bescheid ;D
    Lieben Gruß, Ruth

  3. Hallo Anja,

    vielleicht liegt es an deinen Browser- Einstellungen, dass du die Seite nicht öffnen kannst … bei mir funktionieren beide Links ohne Probleme.

    LG

    Kirsten

  4. Hallo Kirsten,
    habe heute deine Seite entdeckt und bin total begeistert.
    Ich könnte den ganzen Tag bei dir stöbern.

    Danke für die tollen Ideen
    Grüsse Marietta

  5. Hi, guten Morgen. Bin gerade auf den supertollen Bolero aus dem Spannlaken gestossen. Habe die Strickanleitung gesucht aber leider nicht mehr gefunden. Kann mir vllt. jemand weiterhelfen der diesen Bolero schon gestrickt hat? Wäre supertoll. Das Muster ist wirklich besonders schön, und dass man den Bolero von oben nach unten stricken kann und damit die Grösse anpassen ist noch besser (habe nicht unbedingt Modelmasse) ; )). Wünsche allen einen schönen Tag und freue mich auf Antworten. Grüsse Catmouse61

    • die Anleitung ist leider über ravelry nicht mehr zu erhalten, findet sich aber noch im Archiv. Ich habe den Link im Artikel dementsprechend geändert.
      Danke für den Hinweis.

Kommentar verfassen