Restestricken

die Zeit ist nicht mehr weit, in der man etwas Wärmendes am Hals sehr zu schätzen weiß … ich habe schon ‚mal vorgesorgt und einen Halswärmer aus Resten von pflanzengefärbter Merinowolle gestrickt. Ein einfacher Schlauch – 150 Maschen in Runden gestrickt mit Nadelstärke Nr.3 – es wird glatt rechts gestrickt – das Muster entsteht durch abgehobene Maschen (beschrieben in dieser Anleitung bei ravelry.com) – unterbrochen werden die bunten Abschnitte durch links gestrickte Rippen.
Die linke Seite sieht anders aus als die rechte, beide Seiten sind jedoch vorzeigbar, so dass das Stück mal von der einen, mal von der anderen Seite getragen werden kann.

3 Kommentare

Kommentar verfassen